Zyxel Speedlink 5501 –> Firmwareupdate 4.38.2.06.04

Firmware-Version 4.38.2.06.04. des Speedlink 5501 Stand 01/2016
17,17 MB

Seit heute liegt eine neue Firmware (4.38.2.06.04) vor!
Ich persönlich wollte diesen Router schon gegen eine Fritzbox tauschen.
Da nun „NAT-Loopback“ doch noch integriert wurde, kann man endlich mal ein DNS Service im heimischen LAN einsetzen.

Firmwareversion 4.38.2.06.04

-Verbesserter Passwortschutz gegen äußeres Eindringen
-Individuelles HTTPS-Zertifikat pro Gerät für Zwecke der Fernwartung
-Optimierung Firewall und Sicherung gegen unbewusstes Ausschalten durch den Kunden
-LAN-Clients mit fester IP können individuell mit einem Namen versehen werden
-Einführung von NAT Passthrough für mehrere gleichzeitige PPTP VPN Verbindungen
-Wahlpause bei Eingabe der Telefonnummer kann individuell festgelegt werden
-Einführung LAN Loopback Routing für konfigurierte statische Routen
-Optimierung Schnellwahlfunktion
-Anzahl der Nummern für Rufnummernsperre auf 20 erhöht
-Einführung von NAT „Haipinning“ als Funktion
-Modus „Betrieb hinter einem anderen Router“ funktioniert nun fehlerfrei
-Anzeigefehler bei LAN-Port-Status behoben
-schnellerer Senderwechsel bei Entertain möglich
-DNS Relay-Funktion funktioniert fehlerfrei

Zur Telekom Seite

Share

7 thoughts on “Zyxel Speedlink 5501 –> Firmwareupdate 4.38.2.06.04

  1. Und wo kann man diese NAT Loopback Option aktivieren? Ich habe das FW Update gemacht und komme noch immer nicht von extern über dyndns auf meinen Server. Port ist freigegeben – bin erfahrener Netzwerkadministrator. Muss man die Option noch aktivieren oder ist die nach FW Update automatisch aktiv?

    MfG

    1. Diese Option wird automatisch geschaltet nach dem Update!
      Ich hatte mich anfangs sehr geärgert das die Funktion nicht drin wahr.
      Jetzt läuft der Router wie erwartet.
      Es laufen:
      Synology Diskstation mit Photostation, FTP, Instar Kamera.

      Lediglich die richtigen Ports frei gegeben.
      Vielleicht probierst du erst mal von einem externem Rechner (zb.Handy via LTE) auf deine Seite zu zu greifen ob das überhaupt geht.

    2. NAT loopback = vom LAN aus auf die WAN IP des Routers zugreifen und wieder im LAN raus kommen. Wenn Zugriff von außen nicht geht, dann ist das Portforwarding einfach nicht richtig konfiguriert.

  2. Habe leider den Eindruck, es handelt sich bei diesem Beitrag – den man prominent bei Google findet, wenn man nach dem Problem der Nicht-Erreichbarkeit der eigenen Services aus dem LAN über die externe IP sucht – um eine Falschmeldung. Weder Softwareversion 4.38.2.06.04 noch 4.38.2.06.05 lösst das Problem und die Telekom scheint unwillig, es zu beheben bzw. als Problem anzuerkennen. Es geht vermutlich eher um den Schutz von Geschäftsmodellen als darum, den Kunden die Anbindung eigener Server ans Netz in komfortabler Art zu erlauben.

    Ich würde mich freuen, wenn ich falsch liege und bitte ggf. um Hinweise.

    1. Und was ist an meinen Beiträgen oder Kommentaren eine Falschmeldung bitte?
      Bzw. Es gibt ja mittlerweile die Firmware Version 4.38.2.09.00!

      Ps. Und warum schreibst du hier Anonym und hinterlässt eine Signatur von (CCC)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.